Wie führt man ein internes Audit nach ISO 9001 durch?

ISO 9001 FAQ
ISO 9001 / ISO 9001 FAQ

Wie führt man ein internes Audit nach ISO 9001 durch?

Auf sozialen Medien teilen

Ein internes Audit nach ISO 9001 wird durchgeführt, indem das Qualitätsmanagementsystem anhand der Anforderungen der Norm überprüft wird. Ziel des Audits ist es, etwaige Mängel im System zu ermitteln und zu beheben. Der Auditor muss mit der Norm vertraut und in der Lage sein, das System anhand der Anforderungen zu bewerten. Das Audit sollte systematisch und objektiv durchgeführt werden. Der Prüfer sollte die Ergebnisse des Audits dokumentieren und Empfehlungen für Abhilfemaßnahmen aussprechen. Es sollten Korrekturmaßnahmen ergriffen werden, um während des Audits festgestellte Mängel zu beheben. Das Audit sollte in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass das System wirksam ist und den Anforderungen der Norm entspricht.

Sie können ein internes Audit nach ISO 9001 durchführen, indem Sie die folgenden Schritte befolgen:

1. Planen Sie das Audit. Dazu gehört die Entscheidung, wer die Prüfung durchführt, was geprüft wird und wann die Prüfung stattfinden soll.

2. Durchführung des Audits. Dies beinhaltet die eigentliche Durchführung der Prüfung, die Befragungen, die Durchsicht von Dokumenten und Beobachtungen umfassen kann.

3. Berichten Sie die Ergebnisse. Sobald die Prüfung abgeschlossen ist, müssen Sie einen Bericht mit Ihren Ergebnissen und Empfehlungen erstellen.

4. Weiterverfolgung. Nach der Veröffentlichung des Berichts ist es wichtig, alle notwendigen Korrekturmaßnahmen zu ergreifen, um die bei der Prüfung festgestellten Probleme zu beheben.

Nachdem Sie nun wissen, wie ein internes Audit nach ISO 9001 durchgeführt wird, ist es wichtig zu verstehen, wie Sie das Verfahren optimal nutzen können. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihr nächstes ISO-Audit erfolgreich durchzuführen:

1. Stellen Sie sicher, dass alle an Bord sind. Der Prüfer ist nur so effektiv wie das Team, mit dem er zusammenarbeitet. Stellen Sie also sicher, dass alle an der Prüfung beteiligt sind und wissen, was von ihnen erwartet wird.

2. Seien Sie vorbereitet. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Unterlagen und Ressourcen, die Sie benötigen, im Voraus haben und dass jeder, der befragt wird, weiß, was er sagen soll.

3. Bleiben Sie organisiert. Behalten Sie den Überblick über alle Ihre Feststellungen und verfolgen Sie die Umsetzung von Korrekturmaßnahmen. So können Sie sicherstellen, dass alles effektiv und effizient angegangen wird.

4. Seien Sie objektiv. Denken Sie daran, dass das Ziel des Audits darin besteht, verbesserungswürdige Bereiche zu ermitteln, und nicht, mit dem Finger auf andere zu zeigen oder ihnen die Schuld zuzuweisen. Seien Sie unvoreingenommen und konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Organisation zu verbessern.

5. Kommunizieren Sie effektiv. Der Prüfungsprozess kann stressig sein, daher sollten Sie darauf achten, dass Sie mit allen Beteiligten effektiv kommunizieren. Dazu gehören die Prüfer, die Geprüften und die Geschäftsleitung.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr nächstes internes Audit nach ISO 9001 ein Erfolg wird!


Auf sozialen Medien teilen

Hinterlassen Sie Ihre Gedanken hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wie man ISO 9001 einführt Der endgültige Leitfaden

Der endgültige Leitfaden für

Wie man ISO 9001 2015 einführt

Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben.