Was ist ISO 17025 und warum sollten Sie sie in Ihrem Labor einführen?

Anforderungen der ISO 17025 2005
ISO 17025

Was ist die ISO 17025 und warum sollten Sie sie in Ihrem Labor einführen?

Auf sozialen Medien teilen

Die ISO 17025 ist die internationale Norm für Kalibrier- und Prüflaboratorien. Sie ist ein Anforderungskatalog, der angibt, wie standardisiert ihre Managementsysteme sind und wie sie technisch qualifiziert sind, um das zu tun, was sie tun.

ISO / IEC 17025 bezieht sich normalerweise auf eine Norm, in der Anforderungen festgelegt sind, die von Laboratorien eingehalten werden sollten, die hochwertige Produkte herstellen wollen. Die Anforderungen wurden innerhalb von 30 Jahren von verschiedenen Laborexperten aus verschiedenen Teilen der Welt zusammengestellt. In Anbetracht der Art der Liste scheint die Sicherstellung der Laborkompetenz im Vordergrund zu stehen.

Warum ein nach ISO 17025 akkreditiertes Labor werden?

Labor-Akkreditierung ermöglicht es den Betroffenen zu wissen, ob ein Laboratorium fachlich kompetent ist, um bestimmte Aufgaben wie Messungen, Kalibrierungen und Prüfungen durchzuführen. Es bietet auch die erforderliche Anerkennung für qualifizierte Laboratorien und damit ein geeignetes Mittel, mit dem die Kunden ein zuverlässiges Labor erkennen können, das ihnen die Art von Dienstleistung bieten kann, die sie benötigen.

Um diese Anerkennung aufrechtzuerhalten, werden die Labore von Zeit zu Zeit von der für die Akkreditierung zuständigen Stelle neu bewertet, um sicherzustellen, dass dass sie die Anforderungen weiterhin erfüllen und dass die Betriebsstandards aufrechterhalten werden. Es könnte erwartet werden, dass das Labor an wichtigen Kompetenztestprogrammen teilnimmt, die zwischen den Neubewertungen stattfinden, um die technische Kompetenz nachzuweisen.

Akkreditierte Laboratorien stellen in der Regel Kalibrierungs- oder Prüfberichte aus, die das Siegel der Akkreditierungsstelle tragen, um ihre Anerkennung zu belegen.

Von den Kunden wird erwartet, dass sie sich bei dem Labor über die Art der Messungen oder Prüfungen, für die sie eine Genehmigung erhalten haben, sowie über die Unsicherheiten oder Bereiche informieren. Diese Informationen sind normalerweise im Akkreditierungsumfang des Labors enthalten, die von der genannten Stelle für die Akkreditierung vorgegeben wird. Die im Geltungsbereich der Akkreditierung enthaltene Beschreibung ist auch für Kunden, die ein Labor besitzen, von Vorteil, da sie ihnen ermöglicht, einen zuverlässigen Prüf- oder Labordienstleister zu finden. alle Laborakkreditierungsstellen tun gut daran, den Akkreditierungsumfang für alle akkreditierten Laboratorien entweder in Papierform oder online bekannt zu machen.

In jüngster Zeit verlangt die Anerkennung dieser Kompetenz, dass jedes Labor, das die Anforderungen der Norm umgesetzt hat, auch eine Akkreditierung anstrebt. Die Akkreditierung ist wie eine Begutachtung, bei der geschultes Personal für die Bewertung der technischen Kompetenz eingesetzt wird. Die Begutachter sollten mit allen Anforderungen der Norm vertraut sein.

Im Laufe ihrer Arbeit werden die Begutachter häufig mit verschiedenen Situationen konfrontiert, in denen sie bestimmte Anforderungen an ein Labor, das akkreditiert werden möchte, verteidigen müssen, Sie verstehen zwar, warum bestimmte Anforderungen erfüllt werden müssen, sind aber möglicherweise nicht in der Lage zu sagen, warum bestimmte Anforderungen gestellt wurden.. Das bedeutet, dass sie möglicherweise nicht wissen, warum bestimmte Anforderungen so gehandhabt werden, wie sie gehandhabt werden.

Die Fähigkeit eines Labors, diesen Standardanforderungen keine besondere Aufmerksamkeit zu schenken, könnte zwar einem Nullsystem vorgezogen werden, ist jedoch niemals der beste Ansatz, der das Vertrauen in die Erzielung kompetenter Ergebnisse widerspiegelt. Es ist auch kein zuverlässiger Ansatz, um für diese Kompetenz bekannt zu werden.

Ein Marketingvorteil

Die Akkreditierung ist auch ein hervorragendes Marketinginstrument für Kalibrier-, Mess- und Prüforganisationen sowie ein Ausweis für die Einreichung von Angeboten bei Auftragnehmern, die unabhängig geprüfte Laboratorien benötigen.

Als eine Qualifikation, die sowohl international als auch national anerkannt ist, Die Laborakkreditierung ist ein perfekter Indikator für technische Kompetenz. Mehrere Branchen wie die des Bauwesens, in der Regel eine Laborakkreditierung für die Anbieter von Prüfdienstleistungen vorschreiben.

Bei der Akkreditierung des Labors werden Verfahren und Kriterien angewandt, die zur Bewertung der technischen Kompetenz entwickelt wurden, damit die Kunden sicher sein können, dass die Kalibrierung, die Messung und die vom Inspektionsdienst oder Test gelieferten Daten zuverlässig und genau sind.

Mehrere Akkreditierungsorganisationen veröffentlichen ebenfalls eine Liste der von ihnen akkreditierten Laboratorien, die alle notwendigen Informationen über das Labor sowie einige Informationen über die Fähigkeit ihrer Prüfungen enthält. Dies dient als weiterer Kanal für den Verkauf der akkreditierten Dienstleistungen eines Labors an seine potenziellen Kunden.

Zusammengefasst, Über ein internationales Abkommen (siehe unten) werden akkreditierte Labors international anerkannt, so dass ihre Daten auf ausländischen Märkten akzeptiert werden.. Diese Anerkennung trägt dazu bei, die Kosten für Exporteure und Hersteller, deren Produkte von akkreditierten Labors geprüft werden, zu senken, da eine erneute Prüfung in einem fremden Land vermieden wird.

ISO 17025 umsetzen
ISO 17025 umsetzen

Die Grundsätze der ISO 17025

Aus der Untersuchung der Norm und ihrer Auswirkungen auf die Labortätigkeiten in den letzten 12 Jahren geht hervor, dass diese Grundsätze die wahren Kräfte sind, die hinter allen Anforderungen der ISO/IEC17025 stehen:

  • Ausübung der Verantwortung
  • Kapazität
  • wissenschaftliche Methode
  • Rückverfolgbarkeit von Messungen
  • Objektivität der Ergebnisse
  • Reproduzierbarkeit des Tests
  • Transparenz des Prozesses
  • Unparteilichkeit des Handelns

Kapazität

Die Labors sollten über die grundlegenden Ressourcen verfügen (Mitarbeiter mit den erforderlichen Kenntnissen und Fertigkeiten, ein günstiges Umfeld mit den notwendigen Einrichtungen, Qualitätskontrollmaßnahmen und Verfahren), um den Auftrag auszuführen und technisch gültige Ergebnisse zu erzielen.

Ausübung der Verantwortung

Menschen in jedem Labor Organisation mit ISO 17025 Die Akkreditierung sollte die Befugnis haben, bestimmte Funktionen unter Berücksichtigung des gesamten Arbeitsumfangs auszuführen, so wie die Organisation für das Ergebnis jeder Laborarbeit verantwortlich sein sollte.

Wissenschaftliche Methode

Jede Arbeit im Labor sollte im Rahmen anerkannter wissenschaftlicher Ansätze durchgeführt werden, aber wenn es Abweichungen von den anerkannten wissenschaftlichen Ansätzen gibt, sollte dies in einer Weise begründet werden, die von den Experten auf dem genannten Gebiet als akzeptabel angesehen wird.

Objektivität der Ergebnisse

Die Ergebnisse, die im Rahmen der Arbeit eines Labors erzielt werden, müssen auf abgeleiteten oder messbaren Größen beruhen. Subjektive Prüfergebnisse müssen von Personen abgegeben werden, die als qualifiziert gelten, wobei solche Ergebnisse als subjektiv gekennzeichnet werden oder von den Experten, die in solchen Prüfbereichen tätig sind, als subjektiv angesehen werden

Unparteilichkeit des Verhaltens

Das Bestreben, mit anerkannten wissenschaftlichen Ansätzen, die allgemein akzeptiert sind, technisch gültige Ergebnisse zu erzielen, ist der grundlegende Einfluss auf die Aufgaben von Personen, die Laborkalibrierungen und -prüfungen durchführen - jeder andere Einfluss sollte als zweitrangig angesehen werden und als solcher nicht im Vordergrund stehen.

Reproduzierbarkeit der Prüfung

Der vermeintliche Test, der zu einem objektiven Ergebnis geführt hat, wird bei zukünftigen Tests immer ähnliche Ergebnisse innerhalb des Bereichs der zulässigen Abweichungen sowie innerhalb der Grenzen der Implementierung ähnlicher Ausrüstung, Verfahren und Personen, die an der vorherigen Testdurchführung beteiligt waren, liefern.

Rückverfolgbarkeit der Messung

Die in einem Laborprozess erzeugten Ergebnisse sollten durch anerkannte Systeme definiert werden, die sich aus den anerkannten Größen (SI-System) oder anderen gut charakterisierten Größen ergeben.

Die zwischen all diesen bekannten und akzeptierten Größen bestehende Vergleichsmesskette muss konsistent sein, um eine zuverlässige Übertragung aller Messmerkmale, einschließlich der Unsicherheit, für die gesamte Messkette zu gewährleisten.

Transparenz des Prozesses

Alle Prozesse innerhalb eines Labors, die zur Erzielung objektiver Ergebnisse beitragen, sollten einer externen und internen Prüfung unterzogen werden. Dies wird dazu beitragen, Faktoren zu ermitteln und auszuschalten, die die Fähigkeit des Labors beeinträchtigen könnten, technisch gültige, in erster Linie objektive und auf verschiedenen wissenschaftlichen Methoden basierende Ergebnisse zu liefern.

Schlussfolgerung

Die oben genannten acht Grundsätze decken vielleicht nicht alle Aspekte aller in der Norm genannten Anforderungen ab, sie sind jedoch ausreichend, um den in den Labors tätigen Personen die Gründe für eine Vielzahl der Anforderungen zu vermitteln. Sie könnten es den Prüfern auch ermöglichen, nach eigenem Ermessen zu beurteilen, wie ein bestimmtes Labor alle Anforderungen der Norm erfüllt hat.


Auf sozialen Medien teilen

Hinterlassen Sie Ihre Gedanken hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Holen Sie sich unser kostenloses Ebook

ISO 17025 2017 neue Revision

Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben.