ISO 17025 2017 Unparteilichkeit und Vertraulichkeit

ISO 17025 2017 Unparteilichkeit und Vertraulichkeit
ISO 17025

ISO 17025 2017 Unparteilichkeit und Vertraulichkeit

Auf sozialen Medien teilen

ISO 17025 2017 Unparteilichkeit und Vertraulichkeit

Kapitel 4: Allgemeine Anforderungen: Unparteilichkeit und Vertraulichkeit

4.1 Unparteilichkeit

Die Definition in der ISO/IEC 17025 2017 lautet Unparteilichkeit  Anwesenheit der Objektivität und wird in einem Vermerk wie folgt präzisiert: "Objektivität bedeutet, dass keine Interessenkonflikte bestehenoder so gelöst werden, dass sie sich nicht nachteilig auf die nachfolgenden Tätigkeiten des Labors auswirken.

Im Zusammenhang mit Prüf- oder Kalibrierlaboratorien bedeutet Labor die Ergebnisse dürfen nicht durch Beziehungen beeinflusst werden oder den Anschein erwecken, dass sie beeinflusst werden die das Labor oder die an den Labortätigkeiten beteiligten Personen mit dem Kunden haben können.

Labor die Aktivitäten dürfen auch nicht durch unangemessenen Druck beeinflusst werden auf die an der Durchführung dieser Labortätigkeiten beteiligten Personen übertragen werden.

Zum Schutz ISO 17025 2017 Unparteilichkeit, Laboratorien müssen:

Schaffen Sie eine Struktur.

Entschärfen Sie den Druck.

Identifizierung und Management von Risiken auf kontinuierlicher Basis.

Risiken können von....... ausgehen.

Es sind Aktivitäten.

Es geht um Beziehungen.

Die Beziehung des Personals.

Die Labore sollten auch zeigen, wie diese Risiken minimiert oder beseitigt werden können..

ISO 17025 umsetzen

Hom, um die Änderungen umzusetzen: 

Es wird empfohlen, eine Dokument in dem je nach Bedarf die folgenden Schritte enthalten sein sollten:

- Analyse von potenzielle Risiken der Unparteilichkeiteinschließlich der Risiken, die sich aus der Tätigkeit des Labors, seinen Beziehungen und den Beziehungen seines Personals ergeben
- Maßnahmen Risiken hinsichtlich der Unparteilichkeit zu beseitigen oder zu minimieren
- AktionsplanPlanung und Durchführung einschlägiger Maßnahmen
- Eine Verpflichtung des Labors auf seine Integrität, durch die Unterschrift eines Anweisung durch das Top-Management

Diese Analyse sollte bei der Managementbewertung überprüft und erforderlichenfalls überarbeitet.

4.2 Vertraulichkeit

Das Labor muss verantwortlich über rechtlich durchsetzbar Verpflichtungen für die Verwaltung aller Informationen, die bei der Durchführung von Labortätigkeiten gewonnen werden.

Die der Kunde sollte informiert werden schriftlich mitzuteilen, wenn das Laboratorium beabsichtigt, Informationen über einen Auftrag öffentlich zugänglich zu machen.

Das Labor Personal, Anbieter, externes Personal usw. sollten ebenfalls eine Vertraulichkeitserklärung unterzeichnen. Erklärung.

Klicken Sie hier, um das vollständige ISO/IEC 17025:2017-Dokumentenpaket zu erhalten und die Implementierung der ISO/IEC 17025 2017 zu vereinfachen.


Auf sozialen Medien teilen

Hinterlassen Sie Ihre Gedanken hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Holen Sie sich unser kostenloses Ebook

ISO 17025 2017 neue Revision

Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben.