ISO 22000 Transition : from 2005 to 2018

Übergang zu ISO 22000
ISO 22000

ISO 22000 Übergang: von 2005 bis 2018

ISO 22000 Umstellung: Die QSE Academy erklärt in diesem Artikel, was Sie bei der Umstellung auf ISO 22000 2018 tun müssen.

Die Internationale Organisation für Normung (ISO) hat die ISO 22000:2018 entwickelt, um Unternehmen dabei zu helfen, lebensmittelbedingte Gefahren in der Lebens- und Futtermittelkette zu ermitteln, zu verhindern und zu verringern.

Die Veröffentlichung des überarbeiteten Managementsystems für Lebensmittelsicherheit, das als ISO 22000:2018 bekannt ist, beinhaltet eine Übergangsfrist von drei Jahren für zertifizierte Unternehmen.

Wir sehen, dass die globale Lebensmittelversorgungskette aufgrund von Handel, Digitalisierung, Unternehmensvielfalt und Gefahren vor wachsenden Herausforderungen steht.

Warum Gefahrenkontrollen in der Lebens- und Futtermittelindustrie wichtig sind

Die ISO stellt fest, dass die Globalisierung Auswirkungen auf die Lebensmittelsicherheit hat und diese folglich erschwert. Daher müssen die Unternehmen in jeder Verarbeitungsstufe Kontrollen durchführen, um Gefahren zu beseitigen.

Das ist der Grund ISO 22000 wurde von Interessengruppen entwickelt, die in Organisationen für Lebensmittelsicherheit tätig sind. Dazu gehören Industrie und Forschung, Verbraucher, Beratung und Verwaltung.

Die ISO 22000-Übergangszeit 

            Unternehmen, die eine Die Zertifizierung von 2005 muss bis zum 19. Juni 2021 auf die Version 2018 umgestellt werden.. Zu diesem Zeitpunkt, die Ausgabe von 2005 wird auslaufen.

Diese Überarbeitung gilt für Unternehmen im Lebensmittel- und Futtermittelsektor, unabhängig von der Branche, dem Standort oder der Größe. Die Unternehmen müssen sich mit den Änderungen vertraut machen.

            David Fatscher, Leiter des Bereichs Umwelt, Soziales und Governance bei der British Standards Institution Sustainability and Food, meint dazu: "ISO 22000 bietet einen Rahmen für Organisationen jeder Größe und Branche, um ein Managementsystem für Lebensmittelsicherheit auf der Grundlage bewährter Verfahren einzuführen.".

Warum zur ISO 22000:2018 wechseln?

Das überarbeitete Managementsystem für Lebensmittelsicherheit sieht vor ein neuer Ansatz für das Risiko. Es wird nun zwischen der Geschäfts- und der Betriebsebene des Managementsystems unterschieden.

Ebenso gibt sie enge Verbindungen zum Codex Alimentarius. Es handelt sich um eine Sammlung international anerkannter Normen, Leitlinien, Verfahrensregeln und Empfehlungen für Lebensmittel, Lebensmittelproduktion und Lebensmittelsicherheit.

Darüber hinaus wird es für Unternehmen und Organisationen einfacher, die ISO 22000 mit anderen Managementsystemen zu integrieren.

Auf diese Weise kann Ihr Unternehmen integrieren können ISO 22000 mit anderen einschlägigen Managementsystemen, wie ISO 14001 und ISO 9001.

Die ISO 22000:2018 kombiniert außerdem die Grundsätze der Gefahrenanalyse und der kritischen Lenkungspunkte (HACCP), der Prerequisite Programs (PRPs), des Systemmanagements und der interaktiven Kommunikation.

Lassen Sie uns Ihre ISO 22000 bekommen Überleitung 2018 Gestartet

            Die Kenntnis der Grundlagen der Übergangszeit gibt Ihrem Unternehmen einen Rahmen für das Management der Lebensmittelsicherheit.

Die QSE-Akademie hat Toolkits und Pakete entwickelt, um Ihr Unternehmen bei der Umstellung auf ISO 22000:2018 zu unterstützen. Sobald Sie die Umstellung vor Ablauf der Frist abgeschlossen haben, wird die Zertifizierung das Engagement Ihres Unternehmens für die Lebensmittelsicherheit belegen.

Auf sozialen Medien teilen

Hinterlassen Sie Ihre Gedanken hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Holen Sie sich unser kostenloses Ebook

ISO 22000 2018 neue Revision

Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben.