ISO 17020 vs ISO 17025: What’s the difference?

ISO/IEC 17020 accreditation
Akkreditierung / Labor-Akkreditierung

ISO 17020 vs ISO 17025: What’s the difference?

ISO 17020 und ISO 17025 sind zwei verschiedene, aber verwandte Normen, die von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) entwickelt wurden. Beide sollen die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierstellen sicherstellen, haben aber unterschiedliche Ziele und werden in verschiedenen Zusammenhängen verwendet.

Die ISO 17020 ist eine Norm, die die Kriterien für die Tätigkeit verschiedener Arten von Stellen, die Inspektionen durchführen, festlegt. Zu diesen Stellen gehören Organisationen, die Materialien, Produkte, Anlagen, Prozesse, Arbeitsverfahren oder Dienstleistungen anhand von veröffentlichten Normen oder nicht genormten Methoden bewerten. Die Norm ISO 17020 befasst sich mit Faktoren wie Unparteilichkeit, Konsistenz und technischer Kompetenz dieser Stellen.

Andererseits ist die ISO 17025 eine Norm, mit der Laboratorien nachweisen können, dass sie ein Qualitätssicherungssystem betreiben, fachlich kompetent sind und technisch gültige Ergebnisse liefern können. Die ISO 17025 gilt für alle Organisationen, die Labortätigkeiten durchführen, unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiter oder dem Umfang der Prüftätigkeiten.

Der Hauptunterschied zwischen ISO 17020 und ISO 17025 liegt in ihrem Anwendungsbereich. Die ISO 17020 gilt für Inspektionsstellen, die den Entwurf, den Herstellungsprozess, die Produktion, die Dienstleistungen oder die Installation eines Produkts oder Systems prüfen können. Sie ist eher auf die Überprüfung der Konformität und Einhaltung von Normen und Spezifikationen ausgerichtet.

Die ISO 17025 hingegen gilt für Prüf- und Kalibrierlaboratorien. Diese Norm befasst sich eher mit Tätigkeiten, die Prüfdaten erzeugen, wie chemische Analysen, Prüfungen physikalischer Eigenschaften oder die Kalibrierung von Messgeräten.

In manchen Fällen benötigen Organisationen beide Akkreditierungen, da ihre Tätigkeiten sowohl Inspektions- als auch Prüftätigkeiten umfassen können.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass sowohl die ISO 17020 als auch die ISO 17025 zwar Kompetenz und Zuverlässigkeit gewährleisten sollen, aber für unterschiedliche Arten von Stellen und Tätigkeiten gelten: ISO 17020 für Inspektionsstellen und ISO 17025 für Prüf- und Kalibrierlaboratorien. Beide Normen sind der Schlüssel zur Gewährleistung von Qualität und Zuverlässigkeit in Branchen, in denen Prüfung, Kalibrierung und Inspektion von entscheidender Bedeutung sind.

Auf sozialen Medien teilen

Hinterlassen Sie Ihre Gedanken hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

achtzehn − siebzehn =

Wählen Sie die Felder aus, die angezeigt werden sollen. Andere werden ausgeblendet. Durch Ziehen und Ablegen können Sie die Reihenfolge ändern.
  • Bild
  • SKU
  • Bewertung
  • Preis
  • Lagerbestand
  • Verfügbarkeit
  • In den Warenkorb legen
  • Beschreibung
  • Inhalt
  • Gewicht
  • Abmessungen
  • Zusätzliche Informationen
Klicken Sie außen, um die Vergleichsleiste auszublenden
Vergleichen Sie
maxcoach Form 02

Kostenlos 10 Tage

Master-Kurs Jetzt in sich selbst investieren

Abonnieren Sie und erhalten Sie Ihren Bonus!
Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben.
0