ISO 17025 Akkreditierung für Prüflaboratorien

Prüflaborpraktiken und Akkreditierung nach ISO 17025
Labor-Akkreditierung

ISO 17025-Akkreditierung für Prüflaboratorien

Als international anerkannte Qualitätsnorm kann die Akkreditierung nach ISO 17025 den Kundenstamm eines Labors vergrößern. Auf diese Weise können Laboratorien mehr Aufträge an Land ziehen und ihre Rentabilität steigern.

Prüfung und Kalibrierung Laboratorien müssen eine strenge Qualitätskontrolle durchführen, über professionelles und qualifiziertes Personal verfügen und eine angemessene Dokumentation führen.

Sie müssen strenge Richtlinien für die Identifizierung, Prüfung, Analyse, Kennzeichnung und Dokumentation von Proben befolgen.

Zwei Hauptklauseln der ISO 17025

  1. Management-Anforderungen

Die Anforderungen an das Management sind die gleichen wie in ISO 9001:2000. Daher ist eine ISO 17025-zertifizierte Kalibrierung und Prüfung Das Labor wird auch nach ISO 9001:2000 arbeiten.

Managementanforderungen betonen die Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems (QMS) eines Labors.

  1. Technische Anforderungen

Die technischen Anforderungen beziehen sich auf den Betrieb eines Labors. Sie betreffen die Ausrüstung, die Prüfungen, die Berichterstattung über die Prüfungen und Kalibrierungen sowie die Kompetenz des Personals.

Die ISO 17025 erfordert eine umfassende Dokumentation, die Entwicklung eines detaillierten Qualitätssystems und die Erstellung eines Qualitätshandbuchs.

Dieses umfangreiche Dokumentationssystem würde die Zeit und den Aufwand des Laborpersonals, des Kalibrierungspersonals und der Geschäftsleitung erfordern.

Daher muss ein Laboratorium beurteilen, ob die Zertifizierung nach ISO 17025 Prozessvorteile den damit verbundenen Zeit- und Kostenaufwand.

Fünf Schlüsselklauseln der ISO 17025:

  1. Umfang - Es umfasst die technischen Abläufe eines Labors. Es umfasst ein QMS, das garantiert, dass das Laboratorium in einer qualitativ hochwertigen Weise arbeitet.
  2. Normative Referenzen - Dieser Abschnitt entspricht den Anforderungen der ISO 9001:2000.
  3. Begriffe und Definitionen Dieser Abschnitt entspricht den Anforderungen der ISO 9001:2000.
  4. Management-Anforderungen Dieser Teil umfasst Dokumentenkontrolle, Dokumentation, internes Audit und Abhilfemaßnahmen.
  5. Technische Anforderungen Die meisten von ihnen stammen aus dem ISO Guide 25. Dieser Teil umfasst die Bereiche Personal, Methodenauswahl, Validierung von Methoden, Schätzung der Methodenunsicherheit und Rückverfolgbarkeit von Messungen.

ISO 17025 Zertifizierungsprozess

Die Laboratorien können entscheiden, ob sie die Phasen intern durchführen oder einen Berater mit dem Zertifizierungsprozess beauftragen.

Doch zunächst muss ein Labor ein umfassendes Verständnis der folgenden Aspekte haben ISO 17025-Akkreditierung.

Erst dann kann ein Laboratorium eine Lückenanalyse durchführen, um festzustellen, inwieweit es die Anforderungen der Norm erfüllt.

Die meisten Laboratorien erfüllen bereits strenge technische Anforderungen. Bei einigen kann es jedoch an Komponenten des Qualitätsmanagementsystems wie Dokumentation und Dokumentenkontrolle mangeln.

Darüber hinaus wird das Laboratorium die Ergebnisse der Lückenanalyse als Grundlage für die Erstellung eines Qualitätsplans und einer Umsetzungsstrategie verwenden.

Wenn die Normanforderungen erfüllt sind, wird im Rahmen eines internen Audits entschieden, ob das Qualitätssystem noch Lücken aufweist.

Wenn es keine gibt, wird die Labor kann sich an ein ISO 17025 Registrierstelle, die ein unabhängiges Zertifizierungsaudit durchführen wird.

Vorteile der Akkreditierung nach ISO 17025

Der Hauptnutzen der Norm ist die Anerkennung in der Prüf- und Kalibrierlaboratorium als ISO 17025 zertifizierte Einrichtung.

Folglich bietet die Zertifizierung einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten, die nicht nach einem international anerkannten Qualitätssystem zertifiziert sind.

Außerdem hilft der Zertifizierungsprozess den Laboratorien bei der Dokumentation von Verfahren und Prozessen innerhalb eines QMS.

Eine nach ISO 17025 zertifizierte Einrichtung kann dann sowohl die technischen als auch die Managementaspekte des Unternehmens verbessern.

Wenn es eine kontinuierliche Verbesserung gibt, gibt es auch einen besseren Kundenservice und eine höhere Kundenzufriedenheit.

Schließlich ist die ISO 17025 Die Zertifizierung dient als internes Auditverfahren zur Feststellung von Normabweichungen. Sie bietet auch ein Verfahren für Korrekturmaßnahmen sowie für die Aktualisierung des Qualitätssystems auf die neuen Qualitätsstandards.

Ihr Labor kann von all diesen Vorteilen profitieren. Wie bereits erwähnt, muss Ihr Unternehmen die Norm zunächst gründlich verstehen.

Lassen Sie sich von der QSE Academy helfen. Unsere Toolkits und Pakete bieten relevante Informationen über ISO 17025.

Wir haben auch nützliche Dokumentationsvorlagen und Dateien beigefügt, damit Ihr Labor die ISO 17025-Zertifizierung erlangen kann.

Auf sozialen Medien teilen

Hinterlassen Sie Ihre Gedanken hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × drei =

Wählen Sie die Felder aus, die angezeigt werden sollen. Andere werden ausgeblendet. Durch Ziehen und Ablegen können Sie die Reihenfolge ändern.
  • Bild
  • SKU
  • Bewertung
  • Preis
  • Lagerbestand
  • Verfügbarkeit
  • In den Warenkorb legen
  • Beschreibung
  • Inhalt
  • Gewicht
  • Abmessungen
  • Zusätzliche Informationen
Klicken Sie außen, um die Vergleichsleiste auszublenden
Vergleichen Sie

Holen Sie sich unser kostenloses Ebook

ISO 17025 2017 neue Revision

Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben.
0